Information
 


Emotion
 


Reflexion  

 

Einzigartig war das Werkstätten- und Klangerlebnis, das wir am 13. Juni 2017 mit dem Geigenbaumeister Marcel Richters und mit der Violinistin Gaia Trionfra erleben durften.

Wann hat man schon Gelegenheit, den Klang von drei qualitativ unterschiedlichen Geigen im Vergleich zu hören?

Der Jungstar Gaia Trionfera ließ uns die Klangunterschiede beim selben Stück zwischen einer kommerziellen Violine, einer Stainer und einer besonderen Stradivari hören und erleben. Die Künstlerin berührte uns zutiefst mit ihrer hingabevollen Interpretation aus der 2. Partita von J.S.Bach.

Marcel Richters führte uns durch seine Werkstätte, gab uns mit lebendigen Erklärungen einen kleinen Einblick in ein komplexes Universum von Handwerk, Klang und emotionelle Intelligenz in der heutigen Zeit. Wir erlebten die Experten bei der Arbeit und die Klangeinstellung eines Cellos, der Cellist Attila Pasztor spielte im Vergleich.

Nach einem weiteren musikalischen Höhepunkt von Gaia Trionfera plauderten wir im gemütlichen Innenhof bei köstlichen Brötchen und Prosecco, für die wir uns bei Procacci herzlich bedanken.

Unser ganz großes Dankeschön gilt Marcel Richters und seinem Team für den Einblick in seine Welt und für die großartige Gastfreundschaft und Gaia Trionfera, uns ihr großartiges musikalisches Können hören zu lassen.

Alle Teilnehmer werden Violinenspiel fortan mit besonderer Wertschätzung empfinden.

Hier sehen Sie einige Bilder unseres ValEUR - Nachmittags unter dem Motto „Der Kunst ihr Handwerk“.

Fotos: ValEUR