Information
 


Emotion
 


Reflexion  

 

Am Sonntag den 2. April machte sich ValEUR auf die Spuren Griechenlands in Wien im Rahmen eines Rundgangs durch das Griechenviertel.

Die griechisch stämmige Historikerin Dr. Anne Sophie Banakas erklärte uns die Zusammenhänge und Einflüsse im Lauf der Epochen: Am Hohen Markt sahen wir den Standort des ehemaligen Palais Sina, der bedeutsamen Bankiers- und Kaufmannsfamilie Sina. Auf der Rotenturmstraße erfuhren wir die Bedeutung von Rigas Velestinlis und der alten griechischen Druckerei „Zu den drei Raben“ für die Griechische Freiheitsbewegung. Wir gingen weiter durch die Griechengasse, vorbei an der Heiligen Georgskirche und zum Fleischmarkt, zur Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit.

Gemeinsam mit den Gemeindemitgliedern nach ihrer Sonntagslithurgie waren wir zu einem Griechischen Kaffee eingeladen und erhielten im Anschluss eine Führung von Pater Nikolaus, der uns einen lebendigen historischen Überblick über die komplexe, Kirchengeschichte machte. Wir bedanken uns sehr herzlich für die sehr persönliche Führung.

Wir danken auch Dr. Anne Sophie Banakas herzlich für die Organisation und der Metropolis von Austria für die Gastfreundschaft! Sehen Sie hier die Bilder unseres Rundgangs bei Sonnenschein wie in Griechenland.

Fotos: ValEUR