Information
 


Emotion
 


Reflexion  

 

Am 24. März organisierte ValEUR in Kooperation mit der Französisch-Österreichischen Handelskammer (CCFA) unter dem Motto „Werte zum Angreifen – Ursprung und Qualität schaffen Werte“ ein authentisches Baguette Backworkshop in der Bäckerei Felzl.

Die geschäftsführenden Gesellschafterin Christina Ostermayer empfing uns im Geschäft der Lerchenfelderstraße mit Kaffee und fabelhaften französischen Croissants und leitete den Workshop.

Zusammen gingen wir in die Backstube in der Schottenfeldgasse, wo uns der Backstubenleiter Peter Enzminger alle Arbeitsschritte, wie man ein authentisches französisches Baguette macht, erklärte, zeigte und uns sogar machen ließ. Wir lernten viel und hatten große Freude beim Backen unserer Baguettes, die wir nach Hause nehmen durften.

Besonders beeindruckte uns, über die hohen Qualitätsstandards, die wenigen und naturbelassenen Zutaten und Zubereitungsweisen zu erfahren und auch, dass bei Felzl sämtliche Brote und Backwaren, die tagsüber nicht in den Geschäften oder nachts in den Automaten verkauft worden sind, weiterverarbeitet werden.

Nach dem Workshop genossen wir zusammen mit köstlichen Baguettini mehrere sortenreine Apfelsäfte und Apfelsider von Obstbau Familie Leeb, wahre Genusserlebnisse. Alle Teilnehmer waren begeistert, Produkte und ihre Hersteller so persönlich und hautnah kennen- und schätzen zu lernen.

Wir danken Frau Ostermayer, Herrn Enzminger, dem Team von Felzl und der Familie Leeb herzlich für diesen einmaligen Freitagnachmittag und die herrlichen Kostproben, sowie Céline Garaudy und dem Team der CCFA für die ausgezeichnete Kooperation!

Im Zeitalter der industriellen Produktion anonymer Massenwaren trägt unsere ValEUR-Veranstaltung dazu bei, das Vertrauen in die Qualität der Produkte zu stärken.

Denn Werte schaffen Vertrauen und Vertrauen schafft Werte.

Fotos: ValEUR